D

Darmentzündungen

  • können als Begleiterkrankungen von M. B. auftreten (meist Morbus Crohn oder Colitis Ulcerosa)

Darmimmunsystem

  • Darmbakterien spielen wichtige Rolle bei Entwicklung des menschlichen Immunsystems
  • Darmbakterien können Immunsystem beeinflussen Entzündungen zu aktivieren oder zu hemmen
  • gesundes Gleichgewicht der Darmflora kann positive Auswirkungen auf entzündliche Erkrankungen haben

Depressionen

  • Aufgrund der fortschreitenden Einschränkungen der Beweglichkeit, der Schmerzen und des Auftretens von Begleiterkrankungen können M. B. Patienten eher zu Depressionen neigen und seelische Belastungen erfahren.

Diagnose

  • Diagnosestellung kompliziert, langwierig (oft über viel Jahre), keine Standarduntersuchung vorhanden
  • verschiedene Methoden und Kriterien werden herangezogen z. B.: Krankengeschichte aufnehmen (aufgetretene Symptome, Verlauf, familiäre, krankheitsbedingte Vorbelastungen, evtl. eigene Erkrankungen), Beweglichkeit des Rückens überprüfen (z. B. Schober-Test), Lokalisation von schmerzhaften Stellen, Bluttest, Röntgenuntersuchung, MRT, Ausmessung der Atembreite (siehe auch New-York-Kriterien)

DVMB

  • Deutsche Vereinigung Morbus Bechterew e. V.
  • Gemeinnütziger Verein, welcher sich als Selbsthilfeorganisation versteht
  • Netzwerk aus z. B. Vereinen, Selbsthilfegruppen, Sportgruppen und mit Informationen/Hilfe von und für Menschen mit M. B. und anderen entzündlichen Wirbelsäulenerkrankungen
« Back to Glossary Index

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.